Spezialthemen

Zur Haftung des GmbH-Geschäftsführers für Steuerschulden im Insolvenzverfahren

26.05.2017 | Das Finanzgericht (FG) Münster hat entschieden, dass ein GmbH-Geschäftsführer nicht für solche Steuerschulden haftet, deren Zahlung der Sachwalter im vorläufigen Insolvenzverfahren ausdrücklich nicht zugestimmt hat.

Aufgreifen einer Gestaltungsidee ist noch kein Steuerstundungsmodell

15.05.2017 | Es handelt sich nicht bereits um ein sog. Steuerstundungsmodell, wenn ein Anleger eine von ihm selbst oder von seinem Berater entwickelte oder modifizierte und individuell angepasste Investition umsetzt, ohne dass hierfür ein vorgefertigtes Konzept vorliegt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) klargestellt.

Verdeckte Einlage kann der Schenkungsteuer unterliegen

29.04.2017 | Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass verdeckte Einlagen in eine Personengesellschaft bei deren Gesellschaftern als Zuwendungsempfänger der Schenkungsteuer unterliegen können, wenn die verdeckte Einlage ohne Gegenleistung oder gesellschaftsrechtliche Veranlassung erfolgt.

Nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch gehört zum (steuerpflichtigen) Nachlass

05.04.2017 | Ein vom Erblasser (bisher) nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch gehört zu seinem Nachlass und unterliegt bei seinem Erben der Besteuerung aufgrund Erbanfalls. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden. Damit entsteht die Erbschaftsteuer bereits mit dem Tode des Pflichtteilsberechtigten, ohne dass es auf die Geltendmachung des Anspruchs durch dessen Erben ankommt.

1 2 3 4 5 6